Seite 59 W

Webasto Dieselheizung

Durch die große Frontscheibe die mit Abstand den kältesten Punkt im Fahrzeug bildet, entsteht an der Scheibe bei zugezogener Frontscheibe Beschlag bzw. Eis auf der Innenseite.

Am einfachsten ist es im Winter nach dem Aufstehen für eine knappe halbe Stunde die WEBASTO einzuschalten. Diese erwärmt übers Fahrzeuggebläse die Frontscheibe, entfernt den Beschlag bzw. schmilzt das Eis.

 

Der unerwünschten Beschlag ist nicht nur ein Hindernis sondern auch eine Unfallgefahr.

Auch als Reserveheizung bei Ausfall der Gasheizung oder zum schnellen Aufheizen des Wohnmobils ist die WEBASTO Heizung hilfreich.

Man sieht rechts oben bei - 3 Grad auf einem Stellplatz um 8:00 Uhr wie die Doppelseitenscheibe frei von Beschlag ist, im Gegensatz dazu ist die Einfachfrontscheibe beschlagen.

Die Luftfeuchtigkeit des Innenraumes kondensiert an der kalten Scheibe.

Wir schalten die Webasto Dieselheizung mit einem Tasterdruck auf den Knopf ganz links ein und das Display leuchtet rot auf, die Heizung erwärmt zunächst das Kühlwasser und nach 3 -4 Minuten laufen die ersten Tropfen auf der Frontscheibe herunter.

Nach zwei Minuten ist die Frontscheibe klar und bleibt es auch, das enteisen ( wenn draußen 10 Grad Minus sind ) dauert vom Einschalten an, etwa 20 - 30 Minuten.

Zwei zusätzliche Effekte sollen nicht unerwähnt bleiben, erstens der Motor wird mit erwärmt und springt sofort und schonend an und hat auch weniger Abgase als ein kalter Motor.

Die zum trocknen benötigte Luft wird von außen angesaugt und ist kalte und damit trockene Luft die erwärmt wird und dann Feuchtigkeit aufnehmen will. ( steigende Temperatur bedeutet immer auch eine höhere Sättigungskonzentration = die Luft will Feuchtigkeit aufnehmen )

Die von Aussen einströmende Luft verdrängt aber auch die Raumluft des Wohnmobils durch die Zwanglüftungsöffnungen ( wir öffnen aber auch im Bad ein Spalt den Dachlüfter ) und man merkt wie die Luft nach dem Duschen hinausgedrückt wird und durch trockene Luft mit ca. 30 Grad ( von der WEBASTO erwärmt ) ersetzt wird.

Braucht man so eine Zusatzheizung ?

Aus unserer Sicht ja, denn die Frontscheibe kann man wischen so lange man will, solange die Luft mit Feuchtigkeit Übersättigt ist ( nach dem Schlafen, Duschen oder Kochen ist das nomal ) schlägt sich Feuchtigkeit überall nieder wo eine kalte Stelle ist.

Dies ist natürlich besonders die Frontscheibe aber auch an Ecken usw. wo es kälter ist wird sich Feuchtigkeit niederschlagen und irgendwann wird es Schimmeln. Wir wollen ein angenehmes Wohnklima haben und möchten das trockene Luft erwärmt wird, die Fronscheibe getrocknet wird und die feuchte Luft aus dem Wohnmobil herausgedrückt wird.

Das macht die Webasto Perfekt !

Seitenansicht W
Front W
Webasto W
Scheibe W
Frostig W

Fahrzeuglänge

Fahrzeugkosten