Testfahrt Februar 2011 nach Südfrankreich / Spanien - Tag 3

Saintes Maries de la Mer 5

Da wir leider nicht viel Zeit hatten, fuhren wir nach dem ausschlafen weiter und verließen  “Plage Est”, mit seiner tollen Aussicht und dem schönen Sandstrand.

 An verschiedenen Etangs vorbei fuhren wir nach Le Grau-du-Roi. Auf dem Weg dahin passierten wir viele Etangs die voller Flamingos waren.

Diese hatten uns doch in der Nacht durch ihre Geräusche gestört, denn sie sind tag- und nachtaktiv. Nichtbrütende Flamingi schlafen gar tags und sind zusammen mit der Unterart “Zwergflamingos” nur nachts aktiv.

Nachdem wir uns Le Grau Du Roi angesehen hatten, fuhren wir auf dem Wohnmobil Stellplatz Le Grau Du Roi -  man kann mit einem Wohnmobil nirgens anhalten, selbst das grosse Einkaufzentrum ist mit 1,80 m Barken abgesperrt.

Aber es wurde ein Wohnmobilstellplatz angeboten, Kosten für die ersten drei Stunden 1 €, danach pro Stunde 0,60 € max. 7,50 € pro 24 Stunden.

Auch hier blieben wir einen Tag und fuhren erst nach der Übernachtung weiter, wir hatten in der Nacht zuvor wegen den Flamingo Geräuschen sehr schlecht geschlafen.

Aber wir mussten uns auch an unsere neuen Betten im Wohnmobil erst gewöhnen. Die Heizung benötigten wir übrigens gar nicht, wir hatten tagsüber 20 Grad und das Wohnmobil war sehr gut isoliert, so das durch unsere Wärme und die Abwärme der Elektrogeräte ( Fernseher, Lap-Top ) sowie den Gaskocher uns die Temperatur reichte..

Etang de Mauguio 2
Le Grau du Roi 1

Direkt neben einem Freizeitbad mit Rutschen ging man an den Strand ( siehe Bild unten), auch dieser Stellplatz war im Februar mit ca. 40 Wohnmobilen zu über 50 % belegt.

Diese Bilder sind vom PKW Teil gemacht, auf den viele Wohnmobile (unzulässigerweise) ausgewichen sind, um nicht so eng zu stehen.

In dem kleinen Holzhaus stand ein Kartenautomat zum bezahlen der Parkgebühr und ein Abstellraum für Reinigungsgeräte des “Hausmeisters” der ab und zu nach dem Rechten schaute.

Wie man auch sieht, war alles sehr sauber.

Ein Entsorgungsplatz und eine Frischwasserstation war ebenfalls vorhanden.

weiter zum Tag 4 >>>>

Le Grau du Roi 2