Grosse  Spanienfahrt 2012 - Kap Trafalgar

Seite 1024

Der Naturpark  Los Caños de Meca liegt ca. 40 km südlich von  Cádiz unserem “Tour - Wendepunkt”.   Selbst hier im WIndgeschützten Naturpark ist der starke Wind  “Levante” aus Afrika unangenehm zu spüren. Aber der Afrikanische Wind ist heiß und trocken, das Klima durch die herrliche Waldluft wunderbar. Dieser Pinienwald heißt  “La Breña”.

Nach endlos erscheinenden  Kilometern durch den Pinienwald erscheint dann wieder das Meer.

Los Caños de Meca II W
Los Caños de Meca III W Los Caños de Meca IV W
Los Caños de Meca X W Los Caños de Meca XI W

In der Ferne sehen wir schon den Leuchturm auf dem Kap Trafalgar, wo sich auch die Geschichte Europas entschieden hatte. Hätten die Engländer nicht gesiegt, wer weiß ob Napoleons Niederlage sich ereignet hätte.

Hier zerstörten die Engländer die Französisch / Spanische Flotte ohne ein einziges Kampfschiff zu verlieren.

Offenbar sind die Spanier immer noch sauer, denn Hinweisschilder sind kaum vorhanden, verdreckt und beschmiert. So fahren auch wir den Sandweg zum Leuchtturm und drehen als eine Schranke den Weg versperrt.

Los Caños de Meca XII W
Los Caños de Meca XV W
Los Caños de Meca XVII W
Los Caños de Meca  XX W
Los Caños de Meca  XXII W
Los Caños de Meca   XXVI W

Der geologisch junge Sandstein wird vom Meer bzw. vom Wind und der Gischt bearbeitet und schuf so kleine Hohlräume, der typisch schwammige - raue  Felsen.

Vom ständigen Wind getrieben klettern wir wieder zum “neuen” Leuchtturm empor, besichtigen den “alten” maurischen Leucht- und Wachturm der irgendwann in die Tiefe fallen wird.

An dieser Küste standen früher eine Reihe von Leucht - und Beobachtungstürme. Die Küste wurde bewacht aber auch für die Schiffe markiert.

Obwohl wir noch weiter nach Cádiz fahren, haben wir letztlich doch unseren Wendepunkt erreicht.

Noch am gleichen Tag fahren wir zurück in Richtung Mittelmeer.

Der ständig wehende Wind ist uns einfach zuviel.

Wir verlassen den Atlantik und fahren langsam nach Hause

 

oder zurück in die Wüste von Taberna

oder zum Auswahlmenü unserer Reise Spanien 2012

Los Caños de Meca XVI W

Wir parken an der Hauptstrasse, da dort einige kostenfreie Parkplätze sind. Wir schauen zurück auf den Pinienwald und die weiße Stadt an der Küste und laufen die kleine Strasse zum Leuchtturm. Eigendlich brauch man nicht zu erwähnen, dass die “Sandstrahlung” immer noch aktiv war.

Das es “Windig” sei, wäre die Untertreibung des Jahres ...

Mein Tipp für Besucher: Winddichte Jacke und Pullover anziehen, Brille aufsetzen, der Wind ist unglaublich.

Los Caños de Meca  XXI W
Los Caños de Meca   XXV W
Los Caños de Meca   XXVII W
Los Caños de Meca XXX W
Los Caños de Meca XXXI W
Wende W