Grosse  Spanienfahrt 2012 - Playa de los Genoveses und Playa de Monsul

Seite 1004

Die tollen Felsformationen haben uns hier her gelockt.

Hier auf dem Strand “ Playa de Monsúl “ ist es aber auch wieder  windig. So ganz ungefährlich ist der Aufendhalt unter den Überhängen nicht, wie viele abgebrochene Fragmente beweisen. Mittlerweile haben wir uns aber an die leichtsinnigen Urlauber gewöhnt. Wir bleiben auf Abstand und haben die Nähe zu den Felsen nicht vermisst.

St Jose II W
St Jose IV W
St Jose VI W

Wir verlassen nach einem Tag den Strand “ Playa de Monsúl “, denn uns ist es hier einfach zu windig.

Wunderschöner Strand  in einigen Jahren sehen wir uns bestimmt wieder !

Wir fahren zu Nachbarstrand, dem “ Playa de Los Genoveses “ der allerdings nicht so tolle Felsen hat, aber natürlich trotzdem wunderschön ist.

Die beiden Strände sind auch die “Film Strände” von Almeria. Hier wurden Dutzende von Filmen gedreht, Piratenfilme aber auch andere.  Auch wir sind gefangen von der Umgebung und könnten tagelang bleiben, fahren aber auch wieder am nächsten Tag weiter. Übernachten darf man auf den Parkplätzen der Strände übrigens nicht, hier ist Nachts WOMO Parkverbot. Wir haben in der nahem Ortschaft St Rose auf dem Parkplatz übernachtet. Wir sehen Morgens und Abends mehrere Polizeikontrollen, so werden Personen die im Schlafsack übernachten wollen scharf der Strände verwiesen und auch aufgeschrieben. Ebenfalls werden die Kennzeichen der Wohnmobile notiert, wie man uns sagte darf man hier nur einen Tag stehen.

St Jose XII W

Wir verlassen den Strand  und fahren in die Wüste .....

genauer >> in die Wüste von Tabernas

 

oder zurück an die Salzseen von Torrevieja

oder zum Auswahlmenü unserer Reise Spanien 2012

St Jose I W
St Jose III W
St Jose V W
St Jose X W
St Rose XI W
St Jose XIII W