Weserradweg k

Pedelec`s

2011 haben wir für unsere Wohnmobilfahrten zwei ALDI Pedelec`s erworben um Ausflüge in Gegenden zu machen, wo man nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad hinkommt.

Bei den Rädern handelt sich es um Mifa AG Räder 25 km/h mit 250 W Narbenmotor, die wir bei ALDI Nord erworben haben.

Narbenmotor k

Pedelec`s in der Garage

Die Räder kosteten 699 € / Stück, sind Steuer, Zulassungs- und Führerscheinfrei, auch ein Helm ist nicht erforderlich. Der Vorderrad Elektromotor wird von einem Lithium Ionen Akku 36 V / 10 Ah angetrieben, die selbst ermittelte Reichweite liegt bei ca. 25 km.

Das Akkupaket besteht aus einem Aluminiumgehäuse, dass auf Schienen unterhalb des Gepäckträgers eingeschoben wird und dann mit einer Verrieglung ( Schlüsselbetätigt) gegen unberechtigte Entnahme gesichert wird.

Die Steuerung des Motors erfolgt über einen Drehsensor der überwacht ob die Pedale getreten werden, wenn schaltet er entsprechend der eingestellten Unterstützung ( die Dreistufig eingestellt wird ) den Motor für die Zeit des treten ein.

Fahrrad k

Kette springt ab

Akku Probleme

Wo

Der Motor ist wartungsfrei, da er vorne angebracht ist werden beide Räder angetrieben, was wir gut finden. Neben den beiden Felgenbremsen ( Alu V-Brake ) ist noch eine Rücktrittbremse vorhanden. Der Aluminiumrahmen ist stabil und hat einen tiefen Einstieg, was für uns als ältere Menschen angenehm ist. Die Federgabel ( Suntour ) federt Stöße gut ab, mittels des rechten Griff kann die 7 Gang Schaltung betätigt werden ( SHIMANO Nexus 7 Gang ) Mit den 27,5  kg Gewicht pro Fahrrad kann man die Räder gut von Hand alleine in die Garage heben.