Es gibt mehrere Namen für Dieselkraftstoff:

Gasóleo heißt in Spanien und Portugal der normale Diesel Gasóleo B ist zwar der gleiche aber nicht so hoch versteuert und nur für die Landwirtschaft.

Seite 16

 mein Fahrgestell

Winterdiesel:

In verschiedenen Foren liest man immer wieder, dass Fahrzeuge mit Commonrail Einspritzung mit viel feineren Kraftstofffiltern im Winter schneller liegen bleiben. Man hat die Möglichkeit Diesel Additive beizumischen aber rechtzeitig vor dem Tanken wenn man nicht sicher ist, dass keine tiefen Temperaturen unter - 10 Grad erreicht werden. Das Diesel Additiv kostet ca. 10 €/ Liter und reicht für 1000 Liter Kraftstoff ( mindestens 12 x volltanken )

Die Paraffine fallen bei unter 0 Grad aus dem Kraftstoff aus und trüben den Kraftstoff ein. Aber das schlimmste ist, dass diese im Kraftstofffilter hängen bleiben und den Filter verstopfen. Das Diesel Additiv ( zum Beispiel Liqui Moly 5131 Diesel fließ-fit K ) hält die Paraffine Kristalle sehr klein, so das diese auch durch das viel feinere Kraftstofffilter passen. Die Kraftstofffilter unserer Fahrzeuge sind etwa 5 x so fein wie das Diesel DIN Filter mit dem die Frostschutzfähigkeit im Labor getestet wird !

Kaltfiltrierbarkeitswerte von - 20 Grad sagen keinesfalls aus, dass bei unseren hochgezüchteten Dieselmotoren der Kraftstoff bei - 20 Grad noch Einsatzfähig ist, ganz im Gegenteil wird bei ca. - 13 Grad der Grenzwert für eine morgendliche Startfähigkeit erreicht sein. Wir haben eine Diesel Zusatzheizung mit der wir noch etwas erreichen können.

Einfach nur lächerlich ist die Norm DIN EN 590 mit ihren grobmaschigen Laborfiltern, heutige moderne Motoren haben viel feinere Filter, die DIN wird aber nicht angepasst weil die grossen Konzerne dies verhindern bzw. nicht wollen.

Gastankstellenfinder

Bereifung

Fahrzeuglänge