Wir haben uns bei der Wohnmobilbestellung für das Arktis - Zusatzpaket entschieden:

In dem Paket ist eine Erweiterung der Truma Combi 6 Gasheizung um einen 1800 W Elektrostab enthalten, sowie ein Motorwärmetauscher mit Warmluftfunktion ( Sirocco Arizona 3 kW ) der unter der Konsole  des  Beifahrersitz montiert ist und eine zusätzliche Webasto Dieselheizung für das Fahrerhaus enthalten.

Truma Comi 6:

Ein Edelstahlspeicher mit 10 Liter Wasserinhalt wird in ca. 20 Minuten von 15 Grad auf 60 Grad erwärmt. ( Nennwärmeleistung 6 kW) Mit dem Elektrostab ( 1,8 kW ) allein dauert das etwas über eine Stunde.

Der Brennstoffverbrauch bei Voller Leistung der Truma Combi 6 Heizung beträgt 480 g / Stunde, d.h in einem Tag ist eine 11 kg Gasflasche leer wenn die Heizung mit voller Leistung arbeiten würde.

WEBASTO Dieselheizung:

Durch die große Frontscheibe die mit Abstand den kältesten Punkt im Fahrzeug bildet, entsteht an der Scheibe bei zugezogener Frontscheibe viel Eis auf der Innenseite. Am einfachsten ist es im Winter nach dem Aufstehen beim Frühstücken eine halbe Stunde die WEBASTO einzuschalten, diese wärmt über die Fahrzeuggebläse die Frontscheibe und schmilzt das Eis und entfernt auch unerwünschten Beschlag.

Auch als Reserveheizung bei Ausfall der Gasheizung, zum schnellen Aufheizen des Wohnmobils ist die WEBASTO Heizung hilfreich. 

Stromverbrauch der Heizungen:

Beide Heizungen benötigen 12 V Gleichstrom aus dem Bordnetz, die Gasheizung benötigt im Schnitt etwa 1 Ampere = in einer Betriebsstunde 1 Ah

Seite 53

Anzeigen W

Bild oben:

Auf dem linken Display kann man die Füllstände der beiden Starterakkus ablesen, sowie den Füllstand der beiden Aufbauakkus ( derzeit aktiv ) weiterhin die Füllstände des Wassertanks und des Grauwassertanks.

Auf der Rechten Seite - oben - kann man wählen ob die Heizung nur mit Strom betrieben werden soll und wenn ja mit 900 W oder 1,8 kW. Eine weitere Option ist der gemeinsame Gas und Strombetrieb.

Rechts unten stellt man die gewünschte Temperatur des Wohnmobil ein, ob Warmwasser erwärmt werden soll, wenn ja auf 40 oder 60 Grad.

Wohnmobil W

Gastankstellenfinder

Flüssiggaspreis

Wie man auf dem linken Bild sehen kann, befindet sich die Gasheizung mit Elektrozusatzheizung genau in der Mitte des Wohnmobils. Die Luft wird unter dem Wohnmobil angesaugt und links von der Toiletten-klappe treten die Abgase aus.

Bis auf die Frontscheibe sind alle Scheiben aus Isolierglas bzw. Isolierkunstoff ( Doppelverglasung ) wenn auch nicht die Qualität wie zu Hause. Aber man merkt doch den Unterschied, sowohl im Sommer wie auch im Winter !

Fasst man bei - 20 Grad in den Bergen die Isolierglasscheibe an, ist sie schön warm, an der Frontscheibe bleibt man kleben so kalt ist diese.