Gewichtsprobleme die offenbar mit Absicht und / oder eine materielle Überladung darstellen, bei der das Fahrgestell, die Reifen, die Bremsen oder andere Komponenten objektiv überfordert werden, werden hart bestraft.

Dies ist in der Regel  vom Fahrer erkennbar ( Reifen eingefedert, hängt hinten tief, Reifen ausgebeult etc. )

Gewichtsprobleme die minimal sind und nicht mit Absicht, werden auch als formelle Überladungen bezeichnet. Die Überschreitung führt objektiv nicht zu einer Gefahr ( Überlastung der Reifen, der Bremsen etc ).

Obwohl formelle Überladungen strafbar sind, können die Polizisten bzw. die Behörde die Bestrafung mildern oder unterlassen.

Passabwärts

Seite 21