Gewichtsprobleme die minimal sind und nicht mit Absicht, werden auch als formelle Überladungen bezeichnet. Die Überschreitung führt objektiv nicht zu einer Gefahr ( Überlastung der Reifen, der Bremsen etc ).

Obwohl formelle Überladungen strafbar sind, können die Polizisten bzw. die Behörde die Bestrafung mildern oder unterlassen.

Keinen oder wenig Spielraum läßt eine materielle Überladung, bei der das Fahrgestell, die Reifen, die Bremsen oder andere Komponenten objektiv überfordert werden. Dies ist in der Regel auch vom Fahrer erkennbar ( Reifen eingefedert, hängt hinten tief, Reifen ausgebeult etc. )

Passabwärts

Seite 20