Unser Fiat-Ducato Maxi 40 Breitspurfahrgestell wird mit verbreiterter Hinterachse aufgebaut  und als so genannter Windlauf ohne Führerhaus als Basis für den Aufbau eines integrierten  WOMO an Hymer geliefert.

Das Fiat “Spezial”Chassis (Fahrwerk) ist kein ALKO Fahrwerk und kein Flachboden Fahrwerk !

Das Chassis “Spezial”   ermöglicht den 12,5 cm hohen “Keller”. Das Chassis ist zwar nicht so verwindungssteif, wird aber vom Doppelboden ausreichend versteift. Das Maxi Fahrwerk ist wesentlich verwindungssteifer, besitzt wesentlich leistungsfähigere Bremsen als das Light Fahrgestell und ist natürlich mit einer verstärkten Federung ausgestattet. Ein wesentlich stabileres Fahrwerk, dass die Lebenserwartung des Aufbau wesentlich verlängert.

X250 bedeutet das es ein “normales” Ducatofahrgestell ist, X251 ein Maxifahrwerk. Die Bezeichnungen 35L besagt, dass eine Zulassung nur bis 3,5 to möglich ist während 40H  eine Zulassung bis 4,25 to zulässt. Es gibt übrigens auch noch das Fahrwerk 35H, dass eigendlich ein abgelasteter 40 H ist aber geringfügig schwächer als der 40 H gebaut wurde. ( Fahrgestellvergleich )

Die Räder des Fahrzeugs sind 16 Zoll Räder, siehe auch Bereifung.

Ein ( ABS) Anti Blockiersystem, (ASR) Antischlupfreglung und (EBD) Elektronische Bremskraftverteilung ist vorhanden.

Fahrer- und Beifahrer-Airbag ( in WOMO`s kein Standart) vorhanden

Spezial Spiralfeder für Vorderachse inkl. Achslasterhöhung

Die steile Frontscheibe ist erforderlich um das Hubbett auf 1,5 m zu verbreitern.

Hymer Typenschild

 Dieselkraftstoffnamen >>>

Fahrzeuglänge

Bereifung

Thema Haupt- und Abgasuntersuchung

Seite 12