Code:

hier: Auswirkungen der Beulen

Seite 9

Ecke Hymer B514 unbeschädigt W

Unser Wohnmobil wurde links hinten stark eingebeult, dass Aluminiumblech der PUAL Wand wurde mit Gewalt eingedrückt. Während vorher an jeder Stelle 35 mm Isolierung zum Alublech vorhanden waren, sind es jetzt nur noch ca. 15 mm.

 

Dies kann leider für Kondenswasserbildung im Unfallbereich innen sorgen, wo sich die Luftfeuchtigkeit niederschlägt. Diese beiden Stellen sind die kältesten Stellen ( Kältebrücken )

Die theoretische Möglichkeit die Isolierung innen zu entfernen, das Aluminiumblech zurück zu hämmern und mit Schaum alles wieder zu isolieren ist ebenfalls nicht fachgerecht, da der Schaum eine wesentlich schlechtere Dämmleistung hat, als die PUAL Wand, so das letztlich wieder der gleiche Effekt eintritt. Schimmel an diesen Stellen.

Ecke Hymer B514 beschädigt W

Hymer vom PKW gestreift